Zyxel Deutschland Forum - Herzlich Willkommen!

Für Support Anfragen nutzen Sie http://support.zyxel.eu oder als Fachhändler http://partner.zyxel.eu
Aktuelle Zeit: Samstag 26. Mai 2018, 04:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



 


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lebenszyklus USG 310
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Mai 2018, 09:48 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 09:38
Beiträge: 2
Hallo liebes Forum!

Nachdem wir 2014 2 Stück der USG 200 Serie gekauft haben und dann 2015 bereits mit der 3.30(AQU.7) Firmware Schluss war, möchte ich diesen Fehler nicht noch einmal machen.
Ich würde gerne alleine wegen der Migrationsmöglichkeit eine USG 310 kaufen, aber nachdem die ja auch schon einige Jahre auf dem Markt ist, sehe ich schon kommen, dass ich die Dinger anschaffe und dann ist es wieder unmittelbar aus mit dem Firmwaresupport.
Daher meine Frage an die Community: Ist auf der Roadmap schon abzusehen, dass die USG Serie ein Update bekommt?

LG und Dankeschön!

Henning


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebenszyklus USG 310
BeitragVerfasst: Freitag 18. Mai 2018, 03:19 
Offline
Experte

Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 00:30
Beiträge: 965
Hallo Henning,

also wenn Du 2014 noch eine USG200 neu erworben hast, dann warst Du damals wirklich schlecht informiert und bist leider voll in die Falle getappt. :(

Im Jahresverlauf 2014 kamen ja "schon" die ungleich schnelleren nominellen Nachfolgemodelle USG110 und USG210 auf den Markt. Und selbst das war ja ein längst überfälliger und offenbar ungewollt verzögerter Marktstart, weil die neue stark überarbeitete UTM-Firmware noch nicht marktreif war. Die baugleiche Hardware kam nämlich schon Anfang 2013 als Zywall110 ohne UTM-Features auf den Markt und war dringend überfällig, weil die Performence der USG100/200/300 einfach nicht mehr zeitgemäß war.

Die USG100 und USG200 hatten meines Erachtens hinsichtlich der Firmwareversorgung einen vergleichsweise langen Lebenszyklus. Von ca. Mitte 2008 bis Ende 2014 / Anfang 2015 - also ca. 6,5 Jahre. Bei der USG300 war es sogar etwas mehr. Die Angaben beziehen sich auf die Erscheinungszeitpunkte der frei zugänglichen Updates (GA-Versionen). Laut zyxeltech.de gab es noch bis mindestens November 2015 WK-Updates, die man nur über einen Supportcase erhält. In Summe also ca. 7 Jahre Updateversorgung. Da kann man eigentlich nicht meckern.
Das Problem bei Zyxel ist freilich der klammheimliche Abverkauf abgekündigter Lagerware durch die e-Tailer. Wer bei einem (guten) Channelpartner kauft, sollte hingegen von diesem vor dem Kauf aufgeklärt worden sein, denn die Reseller mit Partnerstatus haben mit Sicherheit Zugriff auf die Roadmaps oder zumindest auf die Lifecycleinformationen. Mir liegen diese leider nicht vor - ich kann daher auch nur folgende Mutmaßungen anstellen:

Würden wir annehmen, die Zywall310 und USG310 würden wieder bis zu 7 Jahre mit Firmware versorgt, dann endet dies im Jahr 2020/2021. Also noch 2,5 bis 3 Jahre. Gesicherter Firmwaresupport bedeutet aber nicht, dass es nicht schon parallel ein Nachfolgemodell gibt, welches ggf. dann auch Features erhält, welches das dann alte Modell nicht mehr bekommt (sondern nur noch Security-Fixes). Je nachdem, wie man rechnet, ergab sich bei der oben erwähnten alten Serie ein Delta zwischen Markteintritt der neuen Hardware bis Firmwaresupporteinstellung von ca. 1 bis 1,5 Jahren. Das bedeutet, in 1,5 bis 2 Jahren ist auf jeden Fall mit dem Marktstart eines Nachfolgeproduktes der USG310 zu rechnen!
Ich persönlich glaube jedoch, dass dieser Zeitpunkt eher früher als später liegen wird, denn damals war beim Plattformwechsel die alte Hardware bereits völlig veraltet und den aktuellen Anforderungen nicht mehr angemessen. Das wird sich Zyxel angesichts des immer schnelleren Wandels nicht nocheinmal erlauben können.
Wenn man bedenkt, dass es seit Anfang 2018 bereits die VPN50/100/300 gibt, welche ja in direkter Konkurrenz zur Zywall110/310 steht, dann kann man eigentlich davon ausgehen, dass die Produktion der Hardware für die Zywall310 und USG310 bereits eingestellt wurde oder zumindest unmittelbar bevorsteht. Demnach würde ich sogar bereits für 2019 (Q3?) auf das Erscheinen eines offiziellen Nachfolgers zur USG310 oder zumindest einer neuen Hardwarerevision tippen.

Wenn Du also etwas für maximal drei Jahre suchst und danach ohnehin ein Neukauf möglich wäre, dann könntest Du wohl die USG310 relativ bedenkenlos kaufen. Firmwareupdates wird es für diesen Zeitraum jedenfalls sehr wahrscheinlich geben.
Ansonsten zwei kätzerische Fragen:
1) Warum das Upgrade von der 200er auf die 310er und nicht auf die 110er oder 210er?
2) Brauchst Du wirklich die UTM-Dienste wie Gateway-AV, IDP und Applikationserkennung (Antispam ist ohnehin nicht brauchbar)? Genügen nicht auch Contentfiltering und Geoblocking?

Schau Dir mal die VPN100 genauer an. Meines Erachtens ist dies momentan das attraktivste Pferd im Zyxel-Stall...

Gruß
Steffen

_________________
Verkaufe aufgrund planmäßiger Erneuerung diverse gebrauchte WLAN-Accespoints vorwiegend vom Typ NWA5560-N sowie ggf. weitere Business-Netzwerkkomponenten von ZyXEL (WLAN-Controller, Switches, Firewalls usw.). Bei Interesse bitte eine PN an mich.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebenszyklus USG 310
BeitragVerfasst: Freitag 18. Mai 2018, 10:36 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 09:38
Beiträge: 2
Hallo Steffen,

vielen Dank für deine ausführlichen Infos und Gedanken zur USG - Das hilft mir in der Bewertung wirklich sehr!
Auch finde ich deine Bemerkung überhaupt nicht kätzerisch, sondern im Gegenteil, sehr nützlich.
Zitat:
Ansonsten zwei kätzerische Fragen:
1) Warum das Upgrade von der 200er auf die 310er und nicht auf die 110er oder 210er?
2) Brauchst Du wirklich die UTM-Dienste wie Gateway-AV, IDP und Applikationserkennung (Antispam ist ohnehin nicht brauchbar)? Genügen nicht auch Contentfiltering und Geoblocking?


Zu 1)
Das Upgrade auf die USG 310 würde ich primär wegen des 3 WAN Ports und der Hotspot Funktionalität machen wollen. Auf einer USG 200 habe ich WAN seitig momentan eine Kabel und eine SDSL Leitung, den OPT Port im Management Subnetz, zwei LAN Subnetze, WiFi und die DMZ. Eigentlich bräuchte ich noch einen dritten WAN Port für eine zweite SDSL Leitung, die ich momentan noch auf einem anderen Gateway liegen habe.
Also es ist ziemlich voll auf den Gerät.
Zwischenzeitlich habe ich gesehen, dass offenbar die USG210 auch mit der Hotspot Funktion per FW Update nachgerüstet wurde. Also das wäre dann auch kein zwingendes Kriterium.
Zu 2)
Den Tipp mit der VPN100 finde ich gar nicht schlecht. Wirklich brauchen, tue ich eigentlich tatsächlich nur den Content Filter. Antivirus ist an der Stelle ohnehin überflüssig und IDP habe ich jetzt auch nicht in Verwendung. Da kann ich auch nicht beurteilen wie gut oder weniger gut das funktioniert.

Nochmals Danke!

LG
Henning


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebenszyklus USG 310
BeitragVerfasst: Freitag 18. Mai 2018, 12:51 
Offline
Experte

Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 00:30
Beiträge: 965
Hi,

henning hat geschrieben:
Das Upgrade auf die USG 310 würde ich primär wegen des 3 WAN Ports und der Hotspot Funktionalität machen wollen. Auf einer USG 200 habe ich WAN seitig momentan eine Kabel und eine SDSL Leitung, den OPT Port im Management Subnetz, zwei LAN Subnetze, WiFi und die DMZ. Eigentlich bräuchte ich noch einen dritten WAN Port für eine zweite SDSL Leitung, die ich momentan noch auf einem anderen Gateway liegen habe.
Also könntest Du bereits heute alle 3 WANs direkt an der USG200 terminieren, wenn Du das Management-Netz auf ein VLAN legst und WAN3 auf OPT. Gleiches geht natürlich auch bei der USG110, USG210, Zywall110 und VPN100. Bei letzterer ist der OPT-Port der SFP-Port.
Mehr noch: Die gewollte Beschränkung der kleinen Modelle auf eine feste Anzahl WAN-Ports wird ja im Wesentlichen dadurch erreicht, dass der Interfacetype dieser Ports fest auf "external" voreingestellt ist und die LAN- und DMZ-Ports auf "internal". Bei den völlig frei konfigurierbaren Geräten der 300er und höher stehen alle Ports hingegen per Default auf "general". Letzteres ist aber auch bei VLANs so und das eben auch bei den kleinen zwangskastrierten Modellen! Bedeutet: In Kombination mit einem VLAN-fähigen Switch kannst Du auch auf den kleinen Modellen mehr Internet-Links als die vordefinierten WAN+OPT-Ports haben!

henning hat geschrieben:
Den Tipp mit der VPN100 finde ich gar nicht schlecht. Wirklich brauchen, tue ich eigentlich tatsächlich nur den Content Filter. Antivirus ist an der Stelle ohnehin überflüssig und IDP habe ich jetzt auch nicht in Verwendung. Da kann ich auch nicht beurteilen wie gut oder weniger gut das funktioniert.
Meine Empfehlung wäre:
Wenn der Durchsatz und die Anzahl der maximalen VLANs genügt und kein Link-Aggregation erforderlich ist, dann nimm statt einer USG310 lieber 2x VPN100 und betreibe diese im HApro-Modus. Die kosten in Summe weniger, als eine USG310. Dafür hast Du dann aber ein Redundanzsystem und zwei statt einem Jahr Contentfiltering per Default dabei, denn jede VPN100 kommt mit einer eigenen Lizenz von je einem Jahr. Da Du für die passive Backup-Unit aber keine Lizenz benötigst, kannst Du diese auf das Mastergerät übertragen und hast dort in Summe eine Lizenzgültigkeit von 2 Jahren + Trial-Zeitraum.

Gruß
Steffen

_________________
Verkaufe aufgrund planmäßiger Erneuerung diverse gebrauchte WLAN-Accespoints vorwiegend vom Typ NWA5560-N sowie ggf. weitere Business-Netzwerkkomponenten von ZyXEL (WLAN-Controller, Switches, Firewalls usw.). Bei Interesse bitte eine PN an mich.


Nach oben
 Profil  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum


Hubwagen  - Hubtisch  - Hochhubwagen  - günstige Hubwagen  - Hubwagen  - Hubtisch  - Scherenhubtische  - günstige Kehrmaschinen