Zyxel Deutschland Forum - Herzlich Willkommen!

Für Support Anfragen nutzen Sie http://support.zyxel.eu oder als Fachhändler http://partner.zyxel.eu
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 14:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



 

Forumsregeln


Verehrte Kunden von ZyXEL!

Dieses Forum, ist ein Community Forum "Kunden helfen Kunden".

Wenn Sie einen Fehler in den Produkten von ZyXEL gefunden haben, der sich eindeutig nachstellen lässt, melden Sie diesen bitte dem deutschen ZyXEL Support unter diesem Formular:

http://www.zyxel.com/de/de/support/support_feedback_de.shtml

Wenn Sie ZyXEL Partner sind, können Sie gerne unseren Premium Support kontaktieren.

Wir danken Ihnen und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit Ihrem ZyXEL Produkt.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [NAS540] Wiederherstellung fängt immer wieder von vorne an
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 09:43 
Offline
Mitglied

Registriert: Donnerstag 26. November 2015, 00:34
Beiträge: 17
Hallo,

ich betreibe seit ca. 2 Jahren das NAS540.
Nach meinem Umzug habe ich bemerkt, dass im Webinterface der Status der Festplatten rot war.
Allerdings nur das Icon in der unteren Leiste.

Gehe ich in die Volumenübersicht, zeigt er den Status mit Grün und als "ok" an.
Allerdings steht daneben: Wiederherstellung (xx.x%).
Diese dauert sehr lange, ca. 30min pro Prozentpunkt.
Bis jetzt war die Wiederherstellung zweimal bei ca. 50% und beim nächsten mal nachsehen wieder bei 5-10%.
Also nehme ich an die Wiederherstellung schlägt fehl und beginnt von vorne.

Auf die Daten kann ich ganz normal zugreifen.
Meine Fragen daher: WAS wird wiederhergestellt?
Und wie schaffe ich es, dass die Wiederherstellung durchläuft?

Viele Grüße und Danke schonmal!


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: [NAS540] Wiederherstellung fängt immer wieder von vorne
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 15:20 
Offline
Experte
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. April 2015, 15:49
Beiträge: 1129
Welche Konfiguration?

- Plattentyp
- Verbund
- SMART werte

Beste Grüße

_________________
325v2 RAID 1, 2xWDEZEX-75M2NA0 1 TB, v4.80(AALS.1), MetaR
540 RAID 10, 4xWDEZEX-00BN5A0 1TB, v5.20(AATB.0), MetaR
MEDION P89626 ST1500DL003-9VT1 1.5 TB, v1.01(UZD.0)_20120203, MetaR
Clients mit Ubuntu 16.04 / WIN 7 (in vBOX)


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: [NAS540] Wiederherstellung fängt immer wieder von vorne
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 18:14 
Offline
Mitglied

Registriert: Donnerstag 26. November 2015, 00:34
Beiträge: 17
Hi,

Es ist ein RAID 5 mit vier Seagate ST4000DM000.
Smart Werte sind für jede der Platten gut.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: [NAS540] Wiederherstellung fängt immer wieder von vorne
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 02:33 
Offline
Experte
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. April 2015, 15:49
Beiträge: 1129
Hier bitte einlesen. Sieht ganz nach UREs aus.

search.php?keywords=RAID5&terms=all&author=&sv=0&sc=1&sf=all&sk=t&sd=d&sr=posts&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche

Zur Sicherheit die Wiederherstellung einmal UNGESTÖRT laufen lassen.

Bei vorhandenen Linux-Kenntnissen als Superuse anmelden und 'mdstat' Entwicklung verfolgen, z.B.:

Code:
watch -n5 cat /proc/mdstat

Beste Grüße

_________________
325v2 RAID 1, 2xWDEZEX-75M2NA0 1 TB, v4.80(AALS.1), MetaR
540 RAID 10, 4xWDEZEX-00BN5A0 1TB, v5.20(AATB.0), MetaR
MEDION P89626 ST1500DL003-9VT1 1.5 TB, v1.01(UZD.0)_20120203, MetaR
Clients mit Ubuntu 16.04 / WIN 7 (in vBOX)


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: [NAS540] Wiederherstellung fängt immer wieder von vorne
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 09:38 
Offline
Mitglied

Registriert: Donnerstag 26. November 2015, 00:34
Beiträge: 17
Habe mich etwas eingelesen, habe ich es richtig verstanden, dass wenn ein URE auftritt die XOR Operation des Raid5 fehlschlägt und es von vorne beginnt? Das heißt man muss einfach Glück haben?

Heute morgen war es bei 70%, so hoch habe ich es bis jetzt noch nicht gesehen.

Was meinst du mit ungestört? Ich habe nur ab und zu über die WebUI nachgeschaut wie der aktuelle Stand ist.

Den Befehl probiere ich nach der Arbeit mal aus.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: [NAS540] Wiederherstellung fängt immer wieder von vorne
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 12:50 
Offline
Experte
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. April 2015, 15:49
Beiträge: 1129
Zitat:
Habe mich etwas eingelesen, habe ich es richtig verstanden, dass wenn ein URE auftritt die XOR Operation des Raid5 fehlschlägt und es von vorne beginnt? Das heißt man muss einfach Glück haben?

Zitat:
Was meinst du mit ungestört? Ich habe nur ab und zu über die WebUI nachgeschaut wie der aktuelle Stand ist.

2 x Ja.

Beste Grüße

_________________
325v2 RAID 1, 2xWDEZEX-75M2NA0 1 TB, v4.80(AALS.1), MetaR
540 RAID 10, 4xWDEZEX-00BN5A0 1TB, v5.20(AATB.0), MetaR
MEDION P89626 ST1500DL003-9VT1 1.5 TB, v1.01(UZD.0)_20120203, MetaR
Clients mit Ubuntu 16.04 / WIN 7 (in vBOX)


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: [NAS540] Wiederherstellung fängt immer wieder von vorne
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 09:06 
Offline
Mitglied

Registriert: Donnerstag 26. November 2015, 00:34
Beiträge: 17
Diesmal ist es zum Glück durchgelaufen.

Gibt es eine Möglichkeit rauszufinden warum es den Rebuild machen musste?
Oder hast du eine Vermutung?

Für die Zukunft: Da RAID5 ja nicht allzu sinnvoll zu sein scheint: Was gibt es für Alternativen?
Bei einem RAID10 wird mir allerdings der Speicher zu knapp.
Alles als ein ungespiegeltes Volumen? Benutze das NAS hauptsächlich als Archiv.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: [NAS540] Wiederherstellung fängt immer wieder von vorne
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 12:22 
Offline
Experte

Registriert: Dienstag 19. Mai 2015, 09:25
Beiträge: 655
Wohnort: Germany / Cologne
stainless hat geschrieben:
Diesmal ist es zum Glück durchgelaufen.

Gibt es eine Möglichkeit rauszufinden warum es den Rebuild machen musste?
Oder hast du eine Vermutung?

Wenn du deine BOX noch nicht resetet hast bitte mal ein
Code:
dmesg

auf den Shell aka per SSH machen.
Wenn du Putty benutzt das kopieren alleine schhon durch das markieren gemacht.
ggf. noch die Ausgabe "trimmen"
irgendwas mit md2: oder sd: steht am Anfang der Zeile (nach den Zahlen)
stainless hat geschrieben:
Für die Zukunft: Da RAID5 ja nicht allzu sinnvoll zu sein scheint: Was gibt es für Alternativen?
Bei einem RAID10 wird mir allerdings der Speicher zu knapp.
Alles als ein ungespiegeltes Volumen? Benutze das NAS hauptsächlich als Archiv.

Das Problem ist nicht RAID5 es kann auch bei RAID10 und anderen Permutationen auftreten.

Und mit "stören" ist auch Murks

_________________
Linux Kernel Developer
Lots of stuff attached to serial console
https://github.com/ulli-kroll


Nach oben
 Profil  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Google Adsense [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum


Hubwagen  - Hubtisch  - Hochhubwagen  - günstige Hubwagen  - Hubwagen  - Hubtisch  - Scherenhubtische  - günstige Kehrmaschinen