Willkommen im Zyxel Community Forum!

Für Support Anfragen besuchen Sie http://support.zyxel.eu unser neues Support Portal!
Aktuelle Zeit: Montag 21. August 2017, 06:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



 

Forumsregeln


Verehrte Kunden von ZyXEL!

Dieses Forum, ist ein Community Forum "Kunden helfen Kunden".

Wenn Sie einen Fehler in den Produkten von ZyXEL gefunden haben, der sich eindeutig nachstellen lässt, melden Sie diesen bitte dem deutschen ZyXEL Support unter diesem Formular:

http://www.zyxel.com/de/de/support/support_feedback_de.shtml

Wenn Sie ZyXEL Partner sind, können Sie gerne unseren Premium Support kontaktieren.

Wir danken Ihnen und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit Ihrem ZyXEL Produkt.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: NWA1123-ACV2 Roaming Root/Repeater
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 15:11 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Donnerstag 10. August 2017, 15:04
Beiträge: 4
Hallo Leute,
bevor ich richtig verzweifle, mein Hilfeschrei anbei.......

ich habe 4 Zyxel NWA1123-ACV2 AP´s per PoE im LAN.
Nun soll, zwecks Client-Roaming, einer die Root-, und die anderen die Repeater-Funktion ausüben.
Allerdings scheitere ich daran, dass eine Übergabe nicht stattfindet. Ich kenne das Prinzip von anderen Herstelleren, die hier mit der RSSI arbeiten, und somit eine Übergabe erzwingen. Allerdings bekomme ich das hier nicht hin.
Ich habe mir die Anleitung auf http://www.zyxeltech.de/files/Konfigura ... oot-AP.pdf reingezogen. Allerdings klappt es auch damit nicht.
Kann mir vielleicht jemamand unter die Arme greifen???

Vielen Dank schon mal....

Grüße
Suiko


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NWA1123-ACV2 Roaming Root/Repeater
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 16:29 
Offline
Experte

Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 00:30
Beiträge: 930
suiko hat geschrieben:
Nun soll, zwecks Client-Roaming, einer die Root-, und die anderen die Repeater-Funktion ausüben.
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Nichts!

Gruß
sk


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NWA1123-ACV2 Roaming Root/Repeater
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 17:17 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Donnerstag 10. August 2017, 15:04
Beiträge: 4
Technisch gesehen, natürlich nichts.
Also anders herum.... Die Clients sollen ein breiteres Netz bekommen, als das mit einem einzelnen oder mehreren einzelnen Ap´s möglich wäre..
Ich Grunde möchte ich nur eins, die Verbindungsabbrüche zwischen zwei Funkzellen eleminieren. Wie, ist mir eigentlich egal :-)
Aber wie gesagt, das Root-Repeater-Prizipn bekomme ich einfach nicht zum laufen..


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NWA1123-ACV2 Roaming Root/Repeater
BeitragVerfasst: Freitag 11. August 2017, 16:02 
Offline
Experte

Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 00:30
Beiträge: 930
suiko hat geschrieben:
Technisch gesehen, natürlich nichts.
Also anders herum.... Die Clients sollen ein breiteres Netz bekommen, als das mit einem einzelnen oder mehreren einzelnen Ap´s möglich wäre..
Ich Grunde möchte ich nur eins, die Verbindungsabbrüche zwischen zwei Funkzellen eleminieren. Wie, ist mir eigentlich egal :-)
Also möchtest Du zusätzliche Accesspoints aufhängen, die Du aus baulichen Gründen jedoch nicht am Switch anschließen kannst. Ist das richtig?

Wie stark ist denn das Signal der vorhandenen APs in den Überschneidungsbereichen (z.B. mit InSSIDer bestimmen)?
Nicht immer ist mehr auch besser: Mehr Accesspoints bedeuten u.U. auch mehr Co-Channel-Interferenzen und eine kompliziertere Kanalplanung. Wie sieht denn letztere aus?


suiko hat geschrieben:
Aber wie gesagt, das Root-Repeater-Prizipn bekomme ich einfach nicht zum laufen..
Dir ist bewusst, dass die von Dir genutzte Anleitung nicht zu Deinem Gerät passt? Der NWA1123ac-v2 sieht zwar optisch identisch aus, hat jedoch eine ganz andere Firmware als der NWA1123-NI. Der NWA1123ac-v2 ist m.W. baugleich dem NWA5123 und hat auch die gleiche Firmware - nämlich das Zyxel-eigene "ZLD". Der NWA1123-NI hat hingegen eine nur optisch angepasste OEM-Firmware.
Laut Datenblatt und Handbuch sollte aber auch der NWA1123ac-v2 WDS unterstützen. Möglicherweise ist die Einrichtung jedoch abweichend. Helfen kann ich Dir dabei leider nicht, da ich das noch nie eingerichtet habe. Von Repeating halte ich grundsätzlich nichts. Wenn ein AP nicht per CAT-Kabel angebunden werden kann, empfehlen sich m.E. eher Alternativen wie Powerline, Zweidrahttechnik oder PoF.

Gruß
sk


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NWA1123-ACV2 Roaming Root/Repeater
BeitragVerfasst: Freitag 11. August 2017, 19:35 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Donnerstag 10. August 2017, 15:04
Beiträge: 4
sk hat geschrieben:
suiko hat geschrieben:
Technisch gesehen, natürlich nichts.
Also anders herum.... Die Clients sollen ein breiteres Netz bekommen, als das mit einem einzelnen oder mehreren einzelnen Ap´s möglich wäre..
Ich Grunde möchte ich nur eins, die Verbindungsabbrüche zwischen zwei Funkzellen eleminieren. Wie, ist mir eigentlich egal :-)
Also möchtest Du zusätzliche Accesspoints aufhängen, die Du aus baulichen Gründen jedoch nicht am Switch anschließen kannst. Ist das richtig?

Zitat:
Doch ,diese sind alle am Switch angeschlossen. Nur sind die Wände im Haus so stark, dass das Sigal eines AP`s nicht ausreicht. So haben wir 2 im OG, 1 im Außenbereich und einen im EG montiert.


Wie stark ist denn das Signal der vorhandenen APs in den Überschneidungsbereichen (z.B. mit InSSIDer bestimmen)?
Nicht immer ist mehr auch besser: Mehr Accesspoints bedeuten u.U. auch mehr Co-Channel-Interferenzen und eine kompliziertere Kanalplanung. Wie sieht denn letztere aus?
Zitat:
Das Siganl des Root-AP´s hat im schlechtesten Fall -75 dBi zum nächsten AP.
Aber es reisst ab, wenn ich mih weiter entferne. und obwohl ich da bereits unter einem Repeater stehe.


suiko hat geschrieben:
Aber wie gesagt, das Root-Repeater-Prizipn bekomme ich einfach nicht zum laufen..
Dir ist bewusst, dass die von Dir genutzte Anleitung nicht zu Deinem Gerät passt? Der NWA1123ac-v2 sieht zwar optisch identisch aus, hat jedoch eine ganz andere Firmware als der NWA1123-NI. Der NWA1123ac-v2 ist m.W. baugleich dem NWA5123 und hat auch die gleiche Firmware - nämlich das Zyxel-eigene "ZLD". Der NWA1123-NI hat hingegen eine nur optisch angepasste OEM-Firmware.
Laut Datenblatt und Handbuch sollte aber auch der NWA1123ac-v2 WDS unterstützen. Möglicherweise ist die Einrichtung jedoch abweichend. Helfen kann ich Dir dabei leider nicht, da ich das noch nie eingerichtet habe. Von Repeating halte ich grundsätzlich nichts. Wenn ein AP nicht per CAT-Kabel angebunden werden kann, empfehlen sich m.E. eher Alternativen wie Powerline, Zweidrahttechnik oder PoF.

Zitat:
WDS wird laut Config angeboten.

Gruß
sk


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NWA1123-ACV2 Roaming Root/Repeater
BeitragVerfasst: Freitag 11. August 2017, 20:58 
Offline
Experte

Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 00:30
Beiträge: 930
suiko hat geschrieben:
sk hat geschrieben:
Also möchtest Du zusätzliche Accesspoints aufhängen, die Du aus baulichen Gründen jedoch nicht am Switch anschließen kannst. Ist das richtig?
Doch ,diese sind alle am Switch angeschlossen.

Das bringt uns wieder zur Ausgangsfrage zurück:
Wenn alle bisherigen und neuen/zusätzlichen Accesspoints per Kabel am Switch angeschlossen sind bzw. werden können, wozu dann WDS? Das ist doch eine Technologie, die in erster Linie den Kabel-Backbone ersetzen soll...

Gruß
sk

Nachtrag:
Hab noch etwas bzgl. WDS und Roaming gegoogelt und dabei sehr viele unterschiedliche Aussagen gefunden. Die meisten schreiben, dass es hinsichtlich Roaming keine Vorteile bringt. Jedenfalls soll auch bei WDS der Wechsel nicht wirklich unterbrechungsfrei sein. Jedoch kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Clients dann bereitwilliger wechseln, wenn das WDS (vom Hersteller) so implementiert wurde, dass dabei die gleiche BSSID (nicht zu verwechseln mit der SSID) verwendet wird.
Gleichwohl sollte es m.E. auch ohne WDS möglich sein, durch ein entsprechendes Feintuning einen hinreichend schnellen Wechsel zwischen den Accesspoints hinzubekommen. Haben Deine APs alle die gleiche SSID und die gleichen Verschlüsselungseinstellungen?


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NWA1123-ACV2 Roaming Root/Repeater
BeitragVerfasst: Samstag 12. August 2017, 12:46 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Donnerstag 10. August 2017, 15:04
Beiträge: 4
sk hat geschrieben:
suiko hat geschrieben:
sk hat geschrieben:
Also möchtest Du zusätzliche Accesspoints aufhängen, die Du aus baulichen Gründen jedoch nicht am Switch anschließen kannst. Ist das richtig?
Doch ,diese sind alle am Switch angeschlossen.

Das bringt uns wieder zur Ausgangsfrage zurück:
Wenn alle bisherigen und neuen/zusätzlichen Accesspoints per Kabel am Switch angeschlossen sind bzw. werden können, wozu dann WDS? Das ist doch eine Technologie, die in erster Linie den Kabel-Backbone ersetzen soll...
Zitat:
Nun,aktuell strahlt natürlich jeder AP sein Signal aus, nur der Wechsel zwischen zwei AP´s z.B.mit dem Smartphone klappt nicht ohne Verbindungsabriss und erneutem Verbindungsaufbau am stärkeren AP.
Gewünscht war eben ein abrissfreier Funkzellenwechsel.

Gruß
sk

Nachtrag:
Hab noch etwas bzgl. WDS und Roaming gegoogelt und dabei sehr viele unterschiedliche Aussagen gefunden. Die meisten schreiben, dass es hinsichtlich Roaming keine Vorteile bringt. Jedenfalls soll auch bei WDS der Wechsel nicht wirklich unterbrechungsfrei sein. Jedoch kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Clients dann bereitwilliger wechseln, wenn das WDS (vom Hersteller) so implementiert wurde, dass dabei die gleiche BSSID (nicht zu verwechseln mit der SSID) verwendet wird.
Gleichwohl sollte es m.E. auch ohne WDS möglich sein, durch ein entsprechendes Feintuning einen hinreichend schnellen Wechsel zwischen den Accesspoints hinzubekommen. Haben Deine APs alle die gleiche SSID und die gleichen Verschlüsselungseinstellungen?

Zitat:
Alle AP´s haben bis auf ihre IP die gleiche Konfig.


Nach oben
 Profil  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], Google Adsense [Bot], Yahoo [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum


Hubwagen  - Hubtisch  - Hochhubwagen  - günstige Hubwagen  - Hubwagen  - Hubtisch  - Scherenhubtische  - günstige Kehrmaschinen