Willkommen im Zyxel Community Forum!

Für Support Anfragen besuchen Sie http://support.zyxel.eu unser neues Support Portal!
Aktuelle Zeit: Dienstag 27. Juni 2017, 00:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



 

Forumsregeln


Verehrte Kunden von ZyXEL!

Dieses Forum, ist ein Community Forum "Kunden helfen Kunden".

Wenn Sie einen Fehler in den Produkten von ZyXEL gefunden haben, der sich eindeutig nachstellen lässt, melden Sie diesen bitte dem deutschen ZyXEL Support unter diesem Formular:

http://www.zyxel.com/de/de/support/support_feedback_de.shtml

Wenn Sie ZyXEL Partner sind, können Sie gerne unseren Premium Support kontaktieren.

Wir danken Ihnen und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit Ihrem ZyXEL Produkt.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: NXC2500 - kein Internetzugriff
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 15:17 
Offline
Mitglied

Registriert: Dienstag 30. Juli 2013, 18:29
Beiträge: 10
Hallo,

ich versuche seit mehreren Tagen vergeblich, 6 NWA5123-NI AP über den Controller NXC2500 zum laufen zu bringen.

Ich habe hierzu schon sehr viele Anleitungen und auch die Youtubevideos gesehen, allerdings versuche ich die AP's OHNE Firewall zu betreiben.

Die Konstellation ist folgende: A1 Modem (10.0.0.138), NXC2500, Zyxel POE Switch -> AP's.

Die Daten die ich im Vlan einrichte (DNS, IP via DHCP, GW) werden von den AP's übernommen und an die Clients weitergegeben.
Mir ist nur aufgefallen, dass wenn ich angebe dass der DNS vom Provider bereitgestellt werden soll, die Clients 10.0.0.138 - also die IP des Modems bekommen.

Folgende Settings habe ich vorgenommen:

A1/Telekom Modem hängt an Port "P1" des Controllers. Am Port "P6" hängt der Ethernetswitch POE Zyxel Switch (192.168.1.250) und dort dann die AP's.
Bild

Die AP's werden auch erkannt- da es da ja auch des öfteren hier im Forum beschrieben, Probleme gab...
Bild
Bild

Unter dem Punkt Wireless Controller, ist der Registration Type auf *Always Accept gestellt
Bild

Punkt AP Policy:
Bild

Punkt Network:

Interface:
Bild

Interface ge1
Bild

Interface WAN
Bild

VLAN:
Bild

VLAN Settings:
Bild
Bild

Policy Route:
Bild

Network Zone:
Bild

Object:

AP Profile:
Bild
Bild

Address:
Bild
Bild

Client Infos:
Bild

Ich denke, das ich irgendwo beim Routing ein (kleines) Problem habe, allerdings "Google" ich mich bereits dumm und finde den Fehler nicht.

Vielleicht sieht einer der Zyxel Profis meinen Fehler und könnte daraufhinweisen, oder kennt eine Anleitung bei der der NXC2500 lediglich mit einem Modem verbunden ein für alle zugängliches Netz bereitstellt. Der Controller wurde eigentlich zur leichteren Einrichtung erworben, was sich nun aufgrund meiner Unkenntnis, als Problem herausstellt ;-)


LG, Joerg


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NXC2500 - kein Internetzugriff
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 20:58 
Offline
engagiertes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juni 2013, 20:01
Beiträge: 385
Hallo Joerg,
was mich etwas stutzig macht, aber das kann auch am fortgeschrittenen abend liegen, ist die config des WAN interfaces bei dir :denk:
Dateianhang:
nxc2500-ports.jpg

die ersten 2 linken sind immer die WAN ports. Daher auch der größere Abstand zu Port 3-6
So, jetzt zu deiner frage, woran es liegen könnte... ich habe die auffälligkeit in meinem screenshot markiert.
du hast an diesem punkt LAN stehen, obwohl es doch der WAN (modem) port sein soll ?
Dateianhang:
nxc2500-wan-if.jpg


Lege nur das VLAN0 in die LAN zone und keine WAN Ports.
Dateianhang:
nxc2500-zone.jpg

und überdenke den routeingeintrag, da der traffic vom LAN immer über das GW des LAN/vLAN an das WAN gereicht wird :denk:

Gruss
Christian


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NXC2500 - kein Internetzugriff
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 09:59 
Offline
Mitglied

Registriert: Dienstag 30. Juli 2013, 18:29
Beiträge: 10
Hallo,

vielen Dank erstmals.

Ich habe alles umgesetzt, Internet funktioniert dennoch nicht. Da die Installation bei einem Freund "läuft" werd ich vorbei schauen, und die Ports umstecken.
Vielleicht hat es ja was mit dem Ports 1 und 2 zu tun...

LG, Joerg


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NXC2500 - kein Internetzugriff
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 21:37 
Offline
engagiertes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juni 2013, 20:01
Beiträge: 385
Hallo Jörg,
ggf. gibt es ein LOG, das Du posten kannst, sollten Einträge zu sehen sein, die auf die FW zeigen ?
oder wie verläuft ein tracerout aus dem WLAN zum ziel (WAN Adresse) ?

Gruss
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NXC2500 - kein Internetzugriff
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Januar 2017, 09:23 
Offline
Mitglied

Registriert: Dienstag 30. Juli 2013, 18:29
Beiträge: 10
Hallo,

die Firewall hatte ich bereits zu Testzwecken deaktiviert.
Ich werd Morgen vor Ort sein und alles nochmals durchchecken und melde mich dann retour.


LG, Joerg


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NXC2500 - kein Internetzugriff
BeitragVerfasst: Freitag 13. Januar 2017, 11:20 
Offline
Mitglied

Registriert: Dienstag 30. Juli 2013, 18:29
Beiträge: 10
Hallo,

so! Ich habe das Ding auf die Werkseinstellung zurückgesetzt um wirklich bei Null zu beginnen.

Leider wieder das selbe Ergebnis.

Modem hängt nun an Port 1, der POE Switch auf P6.
AP's werden erkannt, vergeben den WLAN Clients auch die IP, dennoch kommt man nicht in das Internet.

Ich habe einen Laptop auf dem Switch angesteckt und mir via DHCP die IP vergeben lassen, was (klarerweise) auch funktioniert.
Der Laptop kommt auch nicht ins Internet, schreibt nach einem check, das er eben die DNS Server nicht erreicht.

Die "dezente" Anleitung von gerade mal fast 400 Seiten, beschreibt zwar alles rund um den Controller, aber leider keine einfach Konfiguration.

Wenigstens habe ich das Modem nun via DynDNS eingerichte, so dass ich auf den Controller via WEB komme. Vor Ort steht auch ein Laptop im LAN, bei dem ich remote
das WLAN aktivieren kann um zu sehen was nach einer Konfigurationsänderung passiert. Somit erspare ich mir ne Stunde Autofahrt...

Hast du den Controller ohne USG laufen?
Die ganzen Anleitungen zu dem Controller zeigen imer die Konfiguration mit Firewall.
Die FW wollen wir uns ersparen, da dort im WLAN jeder ohne AUTH rein darf (wenn es denn je funktioniert...), also wirklich ein offenes Netz sein sollte.


LG, Joerg


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NXC2500 - kein Internetzugriff
BeitragVerfasst: Samstag 14. Januar 2017, 17:28 
Offline
Experte

Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 00:30
Beiträge: 918
Dein A1-Modem dürfte kein reines Modem, sondern ein Router mit integriertem Modem sein.
Ich habe das bisher Geschriebene nur oberflächlich überflogen. Klar ist jedoch, dass Du versuchst, den NXC als Router zwischen dem IP-Netz der WLAN-Clients und dem Transfernetz zum A1-Router zu verwenden. In diesem Fall ist entweder auf dem A1-Router eine entsprechende Rückroute zu setzen oder aber auf dem NXC in der Policy-Route, welche den Traffic der Clients zum A1-Router weiterreicht, das Source-NAT aufs outgoing Interface zu aktivieren (erweiterte Einstellungen). Anders als die USG kennt der NXC nämlich keinen Default-SNAT-Mechanismus.
Im Übrigen wäre es bei Deinem Anforderungsprofil auch möglich, den NXC so zu konfigurieren, dass er sich lediglich wie ein Switch verhält (kein Routing).

Gruß
sk


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NXC2500 - kein Internetzugriff
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Januar 2017, 14:55 
Offline
Mitglied

Registriert: Dienstag 30. Juli 2013, 18:29
Beiträge: 10
Hallo,

sk hat geschrieben:
[...] dass Du versuchst, den NXC als Router zwischen dem IP-Netz der WLAN-Clients und dem Transfernetz zum A1-Router zu verwenden.


Ja. Die Idee war das dass Modem via DHCP die "Zugangsdaten" also IP, DNS, GW etc. an den P1 (WAN) des NXC2500 übergibt.
Am NXC2500 (192.168.1.1) gibt es dann das LAN für die AP's-> Bsp.: 192.168.1.2, 3, 4, 5, 6
Die AP's übergeben den jeweiligen Wlan Clients dann ihr eigenes Netz wie 192.168.10.1, 2, 3, 4, 5...

Somit wären die AP's verwaltungstechnisch von den WLAN Clients getrennt.

Bei dem A1 Modem kann man auch mit dem root User (Telek0m) nichts anderes einstellen, als einem Client eine fixe IP über DHCP zu geben, oder einen Portforward einzurichten.

Ich wollte das eben relativ simpel, die User dürfen (derzeit) ohnehin alles machen.

Das Problem ansich ist wahrscheinlich kein großes, leider finde ich zu dem NXC2500 keine "...für Dummies" Anleitung.

LG, Joerg


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: NXC2500 - kein Internetzugriff
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Januar 2017, 15:56 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Donnerstag 12. Januar 2017, 12:02
Beiträge: 7
Ich habe das gleiche Problem - allerdings ist mein Gateway ein Zyxel Speedlink anstatt dem A1. Erst als ich alles über das vordefinierte VLAN0 laufen lassen habe, sodass die Clients im gleichen IP-Segment wie die Hardware (APs, NXC, Router) sind, klappte der Internetzugriff. Ich hatte allerdings auch keine Zeit ewig rum zu probieren.

Viele Grüße,
Lutz


Nach oben
 Profil  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Exabot [Bot], Google [Bot], Google Adsense [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum


Hubwagen  - Hubtisch  - Hochhubwagen  - günstige Hubwagen  - Hubwagen  - Hubtisch  - Scherenhubtische  - günstige Kehrmaschinen