Willkommen im Zyxel Community Forum!

Für Support Anfragen besuchen Sie http://support.zyxel.eu unser neues Support Portal!
Aktuelle Zeit: Dienstag 27. Juni 2017, 19:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



 

Forumsregeln


Achtung: FFP ist eine Zusatzanwendung, für die ZyXEL keinen Support übernimmt!
Sämtliche Support Anfragen zu FFP Produkten werden nicht bearbeitet.
Bei Fragen zu FFP wenden Sie sich am besten in Englisch an unser Forum oder an http://forum.nas-central.org/viewforum.php?f=21



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 245 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 23:03 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 16:57
Beiträge: 8
Moin,
Habe mich die Tage hier so durchgelesen...bin leider nicht wirklich Linux erfahren :/
Zum ausprobieren wollte ich ein fertiges Image (debian-nas-jessie-17.146-armhf.img) nutzen...
Dieses Image hab ich mit dem Win32DiskImager auf eine 2 GB SD-Karte geschrieben und ins NAS540 gesteckt und gebootet...
Leider bootet immer noch das originale Zyxel BS
Muss ich noch irgendwas beachten (Bsp Kernel aktualisieren)?


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Freitag 16. Juni 2017, 14:46 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Freitag 14. August 2015, 12:25
Beiträge: 6
Hi,

klingt alles sehr vielversprechend hier. Vielen Dank für die Arbeit, scp!

Ich versuche Debian auf USB-Stick bei einem 325v2 zum Laufen zu bekommen.

Hat das schon jemand hinbekommen?

Ich habe das Image debian-nas-jessie-17.031-armel.img heruntergeladen und auf einen USB-Stick kopiert. Dann in USB 1 hinten gesteckt und das 325v2 gebootet. Booten scheint auch soweit funktioniert zu haben.

Ich komme via http aber nicht drauf. Ping funktioniert, ssh nicht, telnet bricht ab mit "FATAL: kernel too old":

Code:
~/Downloads/debian8zyxel $ ssh 192.168.178.30
ssh: connect to host 192.168.178.30 port 22: Connection refused

Code:
~/Downloads/debian8zyxel $ telnet 192.168.178.30
Trying 192.168.178.30...
Connected to 192.168.178.30.
Escape character is '^]'.
Connection closed by foreign host.


Mit Auskommentieren von /debinit.sh und killall telnetd in debroot.sh fliege ich nicht mehr direkt aus telnet raus. Ich kann aber kein debinit irgendwo finden. ls von irgendeinem ordner gibt nur wieder aus "FATAL: kernel too old". Aukommentieren von #${pkd}/debroot.sh und #/bin/sh /tmp/umount-usbkey.sh & bringt mich weiter. chroot klappt dann aber nicht:

Code:
/ # chroot /newroot
FATAL: kernel too old




Das heißt, ich komme nicht darum herum, den Kernel vom Zyxel zu updaten? Oder gibt es mitlerweile eine andere Methode, die die Original-Firmware beibehält?

Jemand mit dem 325v2 hier, der/die noch aktuelle Erfahrungen mitteilen kann?

Wenn Kernel-Update: http://seafile.servator.de/nas/zyxel/bu ... -build.zip oder http://seafile.servator.de/nas/zyxel/ke ... -armel.zip ist korrekt, oder?

Gruß
Moe


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Freitag 16. Juni 2017, 14:53 
Offline
engagiertes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Februar 2012, 20:16
Beiträge: 320
Wohnort: Bayern
hier kannst du nachsehen welcher kernel aktuell ist....
der hier auf der seite soll aktuell sein, du kannst dein image auch selber bauen für die 325 v²
baue es einfach selber auf dem aktuellen stand mit ubuntu :-) ist gar nicht so schwer....

Code:
http://seafile.servator.de/nas/zyxel/kernel/


eine seite zurück kannst dir das aktuelle debian-nas ziehen für ubuntu, und hier auf seite 1 wie du das installierst ist alles schon beschrieben.

_________________
Zyxel NAS 520 mit WD Red und Original Firmware mit 5.21


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Freitag 16. Juni 2017, 17:55 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Freitag 14. August 2015, 12:25
Beiträge: 6
Dachte, das Kernel-too-old-Problem sei unabhängig von der Version des Images.

Dann baue ich das Image mal mit dem aktuellen Skript...

Muss ich in dem build-debian.sh noch "armhf" durch "armel" (für das 325x2) ersetzen? Ich kriege ja im Skript die Auswahl, für welches NAS ich das erstellen will, mit dem 325 als Option. Es wir aber trotzdem ein image mit armhf im Dateinamen erstellt.

Mit dem neu erstellten image debian-nas-jessie-17.167-armhf.img und nach Auskommentieren von /debinit.sh und killall telnetd in debroot.sh komme ich per Telnet rein und bekomme den Segmentation fault:

Code:
~ $ telnet 192.168.178.30
Trying 192.168.178.30...
Connected to 192.168.178.30.
Escape character is '^]'.



BusyBox v1.17.2 (2016-05-02 14:07:13 CST) built-in shell (ash)
Enter 'help' for a list of built-in commands.

/ # ls
Segmentation fault


hat das script (ja, ich habe 325 ausgewählt) nun für armel oder armhf erstellt, wie der name des images suggeriert?

Nach Telnet Login:
Code:
/ # uname -a
Linux (none) 2.6.31.8 #2 Mon May 2 14:31:47 CST 2016 armv5tel GNU/Linux


Ist armv5 = armel?

Beim neu Erstellen mit vorherigem Ersetzen von armhf durch armel in build-debian.sh bekomme ich folgende Fehler:

Code:
[...]
dpkg-query: Paket »linux-headers-armel« ist nicht installiert und es ist keine Information verfügbar
Verwenden Sie dpkg --info (= dpkg-deb --info) zum Untersuchen von Archiven
und dpkg --contents (= dpkg-deb --contents) zum Auflisten ihres Inhalts.
usr/share/openmediavault/engined/rpc/health.inc
usr/share/openmediavault/locale/openmediavault-health.pot
usr/share/openmediavault/locale/de_DE/openmediavault-health.po
usr/share/php/openmediavault/system/health/
usr/share/php/openmediavault/system/health/health.inc
var/www/openmediavault/js/omv/module/admin/dashboard/view/SysHealth.js
var/www/openmediavault/js/omv/module/admin/dashboard/part/SysHealth.js
var/www/openmediavault/js/omv/module/admin/diagnostic/system/Health.js
patching file usr/share/openmediavault/engined/rpc/smart.inc
patching file usr/share/php/openmediavault/system/storage/smartinformation.inc
/home/moe/Downloads/debian-nas-20170526
sed: kann /home/moe/Downloads/debian-nas-20170526/armel/boot/usb_key_func.sh.2 nicht lesen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
moe@moe-vm:~/Downloads/debian-nas-20170526$ sudo bash -e build-debian.sh


So oder so, ob ich jetzt ein aktuelles Image für das 325 erstellt kriege oder das alte debian-nas-jessie-17.031-armel.img verwende, ist doch relativ unabhängig vom Kernel-too-old-Problem. Wenn ich die vorherigen Beiträge richtig lese, muss ich den Kernel updaten. Wie mache ich das beim 325v2? Das ist mir noch nicht klar.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Freitag 16. Juni 2017, 21:59 
Offline
Experte

Registriert: Dienstag 19. Mai 2015, 09:25
Beiträge: 629
Wohnort: Germany / Cologne
moejoeblue hat geschrieben:
hat das script (ja, ich habe 325 ausgewählt) nun für armel oder armhf erstellt, wie der name des images suggeriert?

Nach Telnet Login:
Code:
/ # uname -a
Linux (none) 2.6.31.8 #2 Mon May 2 14:31:47 CST 2016 armv5tel GNU/Linux


Ist armv5 = armel?

ARMv4t/ARMv5 -> armel
ARMv6/ARMv7 -> armhf

_________________
Linux Kernel Developer
Lots of stuff attached to serial console
https://github.com/ulli-kroll


Nach oben
 Profil  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 245 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Exabot [Bot], Google [Bot], sebr


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum


Hubwagen  - Hubtisch  - Hochhubwagen  - günstige Hubwagen  - Hubwagen  - Hubtisch  - Scherenhubtische  - günstige Kehrmaschinen