Zyxel Deutschland Forum - Herzlich Willkommen!

Für Support Anfragen nutzen Sie http://support.zyxel.eu oder als Fachhändler http://partner.zyxel.eu
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Oktober 2018, 23:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



 

Forumsregeln


Achtung: FFP ist eine Zusatzanwendung, für die ZyXEL keinen Support übernimmt!
Sämtliche Support Anfragen zu FFP Produkten werden nicht bearbeitet.
Bei Fragen zu FFP wenden Sie sich am besten in Englisch an unser Forum oder an http://forum.nas-central.org/viewforum.php?f=21



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 415 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Montag 6. August 2018, 21:58 
Offline
Mitglied

Registriert: Sonntag 2. Juli 2017, 17:43
Beiträge: 36
digens hat geschrieben:
Ich habe nach wie vor immer wieder Fehlermeldungen, woran kann das nun liegen der Stick ist mit 28GB nun partitioniert...

Also woran das liegen kann kann man so einfach nicht sagen. Ist der Stick kaputt? Was sagt das logfile (/var/log/syslog) über den Bootvorgang (Das könntest Du ja mal posten)? Hast du keinen freien Speicher mehr auf dem Stick (probiere mal das Kommando "df" zum Anzeigen des freien Platzes). Noch mal mit einem neuen Image probieren? Dateisystemfehler?...


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Dienstag 28. August 2018, 15:56 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Sonntag 26. April 2015, 11:49
Beiträge: 4
Gibt es eigentlich noch einen neueren Kernel also mindestens Version 3.10? Beim Installieren der aktuellen docker-ce möchte er gerne einen aktuelleren Kernel haben.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 18:48 
Offline
Experte

Registriert: Dienstag 19. Mai 2015, 09:25
Beiträge: 710
Wohnort: Germany / Cologne
iss0 hat geschrieben:
Gibt es eigentlich noch einen neueren Kernel also mindestens Version 3.10? Beim Installieren der aktuellen docker-ce möchte er gerne einen aktuelleren Kernel haben.

*NEIN* (aktuell nicht) (*)

Docker möchte glaube ich auch noch cgroups und Namespaces haben ...

(*)
liegt mit anderem Kram auf meiner langen TODO liste

_________________
Linux Kernel Developer
Lots of stuff attached to serial console
https://github.com/ulli-kroll


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 18:51 
Offline
Experte

Registriert: Dienstag 19. Mai 2015, 09:25
Beiträge: 710
Wohnort: Germany / Cologne
trupf hat geschrieben:
digens hat geschrieben:
Ich habe nach wie vor immer wieder Fehlermeldungen, woran kann das nun liegen der Stick ist mit 28GB nun partitioniert...

Also woran das liegen kann kann man so einfach nicht sagen. Ist der Stick kaputt? Was sagt das logfile (/var/log/syslog) über den Bootvorgang (Das könntest Du ja mal posten)? Hast du keinen freien Speicher mehr auf dem Stick (probiere mal das Kommando "df" zum Anzeigen des freien Platzes). Noch mal mit einem neuen Image probieren? Dateisystemfehler?...


Bitte mal die letzten 20-30 Zeilen vor dem Bootloader start posten
siehe
Code:
The system is going down NOW!
Sent SIGTERM to all processes

[783599.808724] PHY: comcerto-0:04 - Link is Down
[783599.813198] pfe_eth_adjust_link: PHY: comcerto-0:04, phy->link: 0
Sent SIGKILL to[783599.868968] md: md0 in immediate safe mode
 all processes
Requesting system reboot
[783601.818729] PHY: comcerto-0:04 - Link is Up - 10/Half
[783601.823907] pfe_eth_adjust_link: PHY: comcerto-0:04, phy->link: 1
[783601.867065] sd 1:0:0:0: [sdb] Synchronizing SCSI cache
[783601.873007] sd 0:0:0:0: [sda] Synchronizing SCSI cache
[783601.878524] Restarting system.


uloader 2011.06.0 (May 20 2014 - 16:36:41)

Board: Mindspeed C2000
c2k_spi_probe

Copying Barebox from SPI Flash(bootopt=0)

_________________
Linux Kernel Developer
Lots of stuff attached to serial console
https://github.com/ulli-kroll


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Freitag 14. September 2018, 11:45 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 00:18
Beiträge: 4
Ich habe eine Frage und hoffe jemand kann mir helfen

Ich wollte Debian auf meinem 540 ausprobieren, habe das letzte Image "debian-nas-stretch-18.069-armhf.img.gz" auf die SD karte kopiert, in NAS reingeschoben und neugestartet.

Der Neustart klappte auch problemlos. Dann habe Ich im Browser die OMV start seite angesteuert, als Benutzer admin und als Kennwort openmediavault eingegeben, bekommen aber nach paar Sekunden eine Fehlermeldung (s. unten)

"Failed to connect to socket: No such file or directory" und wenn Ich auf Details klicke , dann sehe Ich

Error #0:
OMV\Rpc\Exception: Failed to connect to socket: No such file or directory in /usr/share/php/openmediavault/rpc/rpc.inc:140
Stack trace:
#0 /var/www/openmediavault/rpc/session.inc(56): OMV\Rpc\Rpc::call('UserMgmt', 'authUser', Array, Array, 2, true)
#1 [internal function]: OMVRpcServiceSession->login(Array, Array)
#2 /usr/share/php/openmediavault/rpc/serviceabstract.inc(123): call_user_func_array(Array, Array)
#3 /usr/share/php/openmediavault/rpc/rpc.inc(86): OMV\Rpc\ServiceAbstract->callMethod('login', Array, Array)
#4 /usr/share/php/openmediavault/rpc/proxy/json.inc(95): OMV\Rpc\Rpc::call('Session', 'login', Array, Array, 3)
#5 /var/www/openmediavault/rpc.php(45): OMV\Rpc\Proxy\Json->handle()
#6 {main}

Weiß jemand wieso?


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Sonntag 30. September 2018, 10:03 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Montag 18. September 2017, 12:47
Beiträge: 6
TRANSFER USB-STICK TO HD NAS542

Hi! I have installed in a usb-stick a Debian 8 (kernel 3.2.54) whith Openmediavault 3.0.99.
All it's upgraded. There are installed many plugins. All it's perfect (thanks for your great job!)
I would like to transfer all in the hd of NAS542.
I ask some questions:

1) it's possible a 'dual boot' to choose the system (Zyxel or Debian) at boot?
2) what is the precise procedure to transfer the Debian system in my hard disk keeping all the options?

thanks in advance
Emilio


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2018, 20:03 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Montag 18. September 2017, 12:47
Beiträge: 6
TRANSFER USB-STICK TO HD NAS542

It's impossible?
Nobody can reply?

I can read german language.
Thanks

Emilio


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 21:58 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2018, 16:17
Beiträge: 2
Hallo zusammen,
ich wende mich an euch weil ich mit meinem Latein am Ende bin.
Mein Zyxel Nas 542 kann ich leider nicht mehr im Netzwerk finden.
Die Lampen auf der Vorderseite leuchten abwechselnd alle und dann nur der einschalt Knopf immer für 3 oder 5 sec.
Der Ausschaltknopf funktioniert nicht, habe ihn mehrmals für gut 5 min. lang gedrückt gehabt und keine Reaktion.
Der Resetknopf auf der Rückseite hat auch keine Funktion. Kein signalton ist zu hören.
Dieses Image habe ich benutzt

debian-nas-stretch-18.069-armhf.img.gz
linux-image-3.2.96-3-nas5xx-armhf.zip

bis gestern ist alles wunderbar gegangen durch einen blöden umstand habe ich die SD karte beim Herunterfahren zu früh rausgenommen und beim nächsten Start ist dann nichts mehr gegangen.
Habe einige andere Image versucht aber leider kein Erfolg.
Irgendwie läuft die Nas in einer Schleife???
Image immer mit Win32DiskImager unter Windows 10 1803 erstellt.

Heute habe ich mir ein USB TTL Adapter gekauft:

Bild

Die Nas Zerlegt und Kabel angeschlossen Verbindung mit Putty aufgebaut

Bild

Nas Eingeschaltet und in Putty werden mir nur komische Zeichen angezeigt???

Bild

Weis echt nicht mehr weiter wie ich wieder zu meinem alten System komme.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße
MX


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 20:51 
Offline
Mitglied

Registriert: Sonntag 2. Juli 2017, 17:43
Beiträge: 36
Also für die Verbindung mit putty müsstest Du noch die Geschwindigkeit richtig einstellen - ich denke 115200 wäre korrekt. Ansonsten hätte Dir wohl am ehesten geholfen, wenn du das filesystem auf der Karte unter linux mit fsck prüfst und reparierst. Wenn Du sie überschrieben hast ist das allerdings Geschichte. Neues Image auf der Karte sollte aber auch gehen, wenn es korrekt aufgespielt ist und die Partitionierung gleich bleibt. Ein Fehler könnte auch sein, wenn das Image eine andere Partition-UUID verwendet als dein vorheriges Image - wenn Du ein Image aus dem Forum genommen hast aber eher unwahrscheinlich. Ggf. müsstest Du über Putty die Part-UUID entsprechend ändern, oder von dort manuell das Image booten und dann von dort anpassen.... Das linux-image brauchst Du nicht, das ist nur der Kernel, versuche es erst nur mit dem zuerst von Dir genannten Image. Und das Image geht nur, wenn Du einen strech-fähigen Kernel geflasht hattest (also wenn z.B. vorher schon stretch bei dir gelaufen ist). Ansonsten nimm das letzte jessie-Image.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Debian 8 auf USB-Stick oder SD-Karte
BeitragVerfasst: Samstag 20. Oktober 2018, 15:17 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2018, 16:17
Beiträge: 2
Meine Nas Lebt wieder herzlichen Dank für die Große Hilfe.

Ich habe Putty den Speed auf 115200 eingestellt und schon konnte ich alles lesen.

Dan noch ein:
Code:
sudo /firmware/sbin/info_setenv next_bootfrom 1

abgesetzt und sie führ wieder hoch und alles wieder da.

Recht herzlichen Dank für die Hilfe


Nach oben
 Profil  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 415 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum


Hubwagen  - Hubtisch  - Hochhubwagen  - günstige Hubwagen  - Hubwagen  - Hubtisch  - Scherenhubtische  - günstige Kehrmaschinen