Zyxel Deutschland Forum - Herzlich Willkommen!

Für Support Anfragen nutzen Sie http://support.zyxel.eu oder als Fachhändler http://partner.zyxel.eu
Aktuelle Zeit: Freitag 20. Oktober 2017, 01:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



 


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Portfreigabe zwischen LAN1 und LAN2 auf USG 50
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 14:33 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Donnerstag 18. Februar 2016, 11:56
Beiträge: 6
Hallo zusammen, ich würde gerne eine Portfreigabe von einem Server in LAN2 (192.168.2.X) auf eine Objekt im LAN1 (192.168.0.X) durchführen.

Ich habe bereits versucht das ganze über 1:1 NAT und Virtuellen Server anzulegen, habe ein Objekt (192.168.0.4) sowie den Port angelegt - kriege aber keine Verbindung hergestellt.
Ist es notwendig eine Bridge zwischen den Netzwerken herzustellen ?!
Hab da viel gelesen, wenn versucht wurde mit WLAN und LAN1 zu arbeiten, aber als ich die Bridge angelegt hatte, ging gar nix mehr im Netz weshalb ich diese wieder löschte.

Firewall hatte ich komplett zwischen LAN1 und LAN2 aufgemacht, das schließe ich zunächst aus.

Bin ein bisschen überfragt wo mein Fehler liegt... vielleicht kann mir ja einer von euch helfen.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Portfreigabe zwischen LAN1 und LAN2 auf USG 50
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 15:10 
Offline
interessiertes Mitglied

Registriert: Montag 6. Juli 2015, 15:30
Beiträge: 66
Hi

Kannst du mal etwas genauer beschreiben was du damit meinst, bzw. was der Anwendungsfall dahinter ist?
"...ich würde gerne eine Portfreigabe von einem Server in LAN2 (192.168.2.X) auf eine Objekt im LAN1 (192.168.0.X) durchführen."

Gruss
Line2


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Portfreigabe zwischen LAN1 und LAN2 auf USG 50
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 16:32 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Donnerstag 18. Februar 2016, 11:56
Beiträge: 6
Im LAN 2 läuft ein Server der auf einem bestimmten Port eine Webseite hostet.
Seine Adresse lautet: 192.168.2.123:82
Auf diese Webseite soll von einem Rechner aus dem LAN1 zugegriffen werden.
Der Rechner hat Adresse 192.168.0.123

Leider funktioniert der Zugriff nicht, da die Netze ja getrennt sind.

Gruß Vali


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Portfreigabe zwischen LAN1 und LAN2 auf USG 50
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 16:51 
Offline
interessiertes Mitglied

Registriert: Montag 6. Juli 2015, 15:30
Beiträge: 66
Hallo Vali

Dann ist das normaler Traffic zwischen zwei separaten vLANs die die ZyWALL ohne weitere Konfiguration routet. Ich nehm an, das eine Netz ist in der Firewall-Zone LAN1 und das andere in der Zone LAN2. Wenn du auf der Firewall die Kommunikation zwischen den beiden Zonen erlaubt hast, kann es auch nicht an der Firewall liegen.
Haben alle Rechner in beiden Netzen auch die richtige Subnetzmaske und den richtigen Standard Gateway (Gateway ist jeweils die IP-Adresse der ZyWALL im entsprechenden Netz, also eventuell 192.168.0.1 in LAN1 und 192.168.2.1 in LAN2)?
Du kannst zum Prüfen auch vom Client einen Dauer-PING auf den Server starten und dann mit 'Packet Capture' der ZyWALL und Wireshark zuerst auf dem Interface LAN1 schauen, ob die PING Anforderungen ankommen, dann auf LAN2 schauen, ob die Anforderungen dort auch vorbeikommen, die Antworten auf LAN2 wieder ankommen und so weiter

Gruss
Line2


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Portfreigabe zwischen LAN1 und LAN2 auf USG 50  Beitrag ist gelöst
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 21:58 
Offline
Hilfesuchender

Registriert: Donnerstag 18. Februar 2016, 11:56
Beiträge: 6
OKay ich muss alles zurücknehmen !
Du hattest vollkommen recht und ich hatte ledigdlich die Firewall falsch konfiguriert.

Ich habe den entsprechenden Port nun in beiden Richtungen zugelassen und voila es geht !
Vielen Dank für die schnelle Hilfe !

THread kann geschlossen werden.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Portfreigabe zwischen LAN1 und LAN2 auf USG 50
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 22:19 
Offline
interessiertes Mitglied

Registriert: Montag 6. Juli 2015, 15:30
Beiträge: 66
Schön dass esklappt.
du musst den Port übrigens nur in eine Richtung zulassen, von lan1 zu lan2.


Nach oben
 Profil  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum


Hubwagen  - Hubtisch  - Hochhubwagen  - günstige Hubwagen  - Hubwagen  - Hubtisch  - Scherenhubtische  - günstige Kehrmaschinen