Zyxel Deutschland Forum - Herzlich Willkommen!

Für Support Anfragen nutzen Sie http://support.zyxel.eu oder als Fachhändler http://partner.zyxel.eu
Aktuelle Zeit: Dienstag 26. September 2017, 11:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



 


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2016, 22:21 
Offline
Mitglied

Registriert: Sonntag 11. Mai 2014, 18:34
Beiträge: 12
Ich habe das neuste NZBGet jetzt damit installiert bekommen, wie starte ich das jetzt? Muss ich mein altes NZBGet v11 vorher deinstallieren? Ich hab überhaupt keine Ahnung welche Befehle ich brauche :(

Danke im Voraus :)


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2016, 10:51 
Offline
engagiertes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Februar 2012, 20:16
Beiträge: 298
Wohnort: Bayern
Ich probier das weiter am sonntag aus :zustimmen:

_________________
Zyxel NAS 520 mit WD Red und debian-nas-20170628 & linux-image-3.2.89-2-nas5xx-armhf


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2016, 12:28 
Offline
Open Source Hero

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 12:20
Beiträge: 243
Lazrgun hat geschrieben:
Ich habe das neuste NZBGet jetzt damit installiert bekommen, wie starte ich das jetzt? Muss ich mein altes NZBGet v11 vorher deinstallieren? Ich hab überhaupt keine Ahnung welche Befehle ich brauche :(

Danke im Voraus :)

Nein.
No, if you installed NZBget with "opkg install nzbget". NZBget uses port 6789.
Try: <your.nas.ip.address>:6789
(e.g.: 192.168.178.50:6789)

When prompted for user credentials: use nzbget as user and tegbzn6789 as password.

Note: you should also install unrar: opkg install unrar


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2016, 16:43 
Offline
Mitglied

Registriert: Sonntag 11. Mai 2014, 18:34
Beiträge: 12
Ariek2 hat geschrieben:
Lazrgun hat geschrieben:
Ich habe das neuste NZBGet jetzt damit installiert bekommen, wie starte ich das jetzt? Muss ich mein altes NZBGet v11 vorher deinstallieren? Ich hab überhaupt keine Ahnung welche Befehle ich brauche :(

Danke im Voraus :)

Nein.
No, if you installed NZBget with "opkg install nzbget". NZBget uses port 6789.
Try: <your.nas.ip.address>:6789
(e.g.: 192.168.178.50:6789)

When prompted for user credentials: use nzbget as user and tegbzn6789 as password.

Note: you should also install unrar: opkg install unrar


Okay thank you so far, ive installed latest unrar successful too. but i cant reach the nzbget via browser? its the same IP and port my nzbget v11 used, so i deactivated (not deinstalled) it in the zyxel package gui. Do i have to start the deamon manually or something? and whats the command for that?

edit: i restarted the nas, now i can reach it from chrome but the login frame always disappears after a few seconds lol? internet explorer cant reach it :(


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2016, 17:22 
Offline
Open Source Hero

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 12:20
Beiträge: 243
Everything should be fine now, after you deactivated the ZyXEL NZBget package.
I don't know what the issue is with IE. On my pc i can access the web page if I enter
http://192.168.178.14:6789
but when I enter
192.168.178.14:6789
I get Google "search results".


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2016, 20:33 
Offline
Mitglied

Registriert: Sonntag 11. Mai 2014, 18:34
Beiträge: 12
yes its running fine now, dont know what that chrome glitch was but i won :D
one last thing, can you tell me what path/dest dir i have to choose to see the files ive downloaded? for example the old zyxel nzbget folder or the pyload folder or something. i cant find my file from a windows pc right now :(


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2016, 21:14 
Offline
Open Source Hero

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 12:20
Beiträge: 243
You have to configure nzbget under settings:
settings > paths; categories etc.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Februar 2016, 13:17 
Offline
Mitglied

Registriert: Montag 1. Februar 2016, 00:12
Beiträge: 11
Hi guys,

not quite sure if this is the correct thread. I'am using entware-ng on a NSA325v2.

Is this somehow relevant for my setup?
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 07621.html

and if yes: where can I get fixes for "glibc" and "Ghost" for the NSA325v2 running entware-ng (http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 30159.html)?

Thanks & regards


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Februar 2016, 16:09 
Offline
Mitglied

Registriert: Sonntag 11. Mai 2014, 18:34
Beiträge: 12
Ariek2 hat geschrieben:
You have to configure nzbget under settings:
settings > paths; categories etc.


I know but what is my main zyxel dir? i tried ~/admin/ but the downloads aint working no more now. im such a linux noob, sorry :)


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Samstag 20. Februar 2016, 22:15 
Offline
Open Source Hero

Registriert: Dienstag 24. Juni 2008, 10:33
Beiträge: 2185
@michl86: It seems Entware isn't vulnerable, and so isn't the firmware glibc (on a 520). I compiled this test program against both the firmware and Entware, and in both cases I got 'not vulnerable'.

In theory your box could be vulnerable, as it has a different glibc. The downcompatible Armv5 version. You can do the test yourself.

Code:
su
opkg update
opkg install gcc busybox ldd make gawk sed
exit
source /opt/bin/gcc_env.sh
gcc $CFLAGS $LDFLAGS vulnerabilitytest.c -o vulnerabilitytest
./vulnerabilitytest


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 00:02 
Offline
engagiertes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. August 2013, 19:14
Beiträge: 219
Hi,
ich hätte nochmal Problem.
Mir schmiert der Stick nach einiger Zeit komplett ab. D.h. opt ist nicht mehr erreichbar. Ich hatte es jetzt auch schon zweimal, dass das koplette NAS mit in den Abgrund gerissen wurde.
Am Stick kann es nicht liegen, der ist neu. Ich vermute, das Entware abschmiert wenn die Platten schlafen gelegt werden, und damit auch der Stick. So lange die Platten noch nicht schlafen funktioniert alles einwandfrei.
Die Frage ist, ob man die Platten schlafen legen kann, aber den Stick wach hält?


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 02:54 
Offline
Forum Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. November 2009, 20:18
Beiträge: 3027
Baron1971 hat geschrieben:
wenn die Platten schlafen gelegt werden, und damit auch der Stick.

Ich hatt das selbe Problem mit FFP auf einem USB-Stick, da konnte man drauf warten, sobald alle
LED's anfingen zu blinken wurde der Stick nicht mehr unter external Drives gelistet.
Hast Du in Tweaks unter "USB disk somnifacient" was aktiv?
Manchmal werden Sticks auch als 'flash drive', 'pen drive' oder 'USB disk' erkannt und fälschlicher-
weise zu 'ruhe' geschickt.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 09:17 
Offline
engagiertes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. August 2013, 19:14
Beiträge: 219
Ich habe Tweaks nicht installiert? Soll ich das machen, und den Punkt dann anhaken?

Edit: Tweaks habe ich jetzt installiert. Die Option finde ich alledings nicht. Weiterhin ist es auch so, dass der Stick noch unter externe Laufwerke gelistet ist.


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 10:04 
Offline
Forum Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. November 2009, 20:18
Beiträge: 3027
Baron1971 hat geschrieben:
Ich habe Tweaks nicht installiert? Soll ich das machen, und den Punkt dann anhaken?

Nein, USB-platten gehen normal von allein schlafen(nach 10 min).


Nach oben
 Profil  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: New package: Entware-ng
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 10:16 
Offline
engagiertes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. August 2013, 19:14
Beiträge: 219
Und wie bekomme ich das verhinder? Ich will ja nicht das der Stick schlafen geht.


Nach oben
 Profil  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], Google Adsense [Bot], Martha


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum


Hubwagen  - Hubtisch  - Hochhubwagen  - günstige Hubwagen  - Hubwagen  - Hubtisch  - Scherenhubtische  - günstige Kehrmaschinen